Songs-Chansons-Lieder-Cancões

 

Otherside

Breaking down, feeling weak, falling down

 

 

 

Que toi

Le monde n’est qu’un gris en gris
imperceptible flou impréci
aucun mot n’a aucune importance
aucun geste n’a encore aucune convenance.

 

 

 

Assez loin (live) 

(aus einem fiktiven Interview)

Du redest nicht gerne über dich?
In meinen Liedern erzähle ich alles über mich, was interessant ist.
Nichts gegen dein Singen, aber man versteht nicht alles auf Anhieb.
Liebe, Freundschaft, Angst, Abschied, Hoffnung, Hoffnungslosigkeit, Elend und Arschlöcher.

 

 

 

Vida facil

 

 

Dieser Song ist in Mundart und auf die Situation hier bezogen zu hören:

“Mängmoll” von BeaudeBâle at home (April 2020)

 


 

le café du marché des enfants-rouges (live)

hier – aujourd’hui – demain
qu’importe le temps ne compte rien
l’être et le néant entre mes mains
à décider avec un express le matin
sur la terrasse du café du marché des enfants-rouges
devant et autour
Paris bouge

 

 

 

Homens ou ratos (live)

seus corpos são desformes
a fome lhes afinou o cabelo
lhes deformou a mente
eles pensam lentamente
bebem para esquecer a dura vida
vivem sob efeito do último gole
acordam com o gosto da ressaca
semeiam filhos pelo mundo

homens ou ratos
vejo homens vivendo como ratos
homens ou ratos

(Deutsche Übersetzung vgl auf BeaudeBâle aktuell at home )

 

 

 

Ritter (live) 

Ich wär gern Ritter
und auch Pierre Grise
Ich wär gern deine Zuflucht
ich wär gern deine Sehnsucht
ich wär gern mit dir in dieser anderen Welt
in der nur was ist, wirklich zählt.

 

 

 

Nur nie da

Einfach mal sitzen bleiben
und hören, was sich so tut.

Einfach mal stehen bleiben
und schauen, was so passiert.

Einfach mal inne halten
mit dem Kopf sowieso.

Der immer und überall ist
und doch im Nirgendwo.